11 Ideen für hybride Veranstaltungen

Ein Livestream ist nicht immer gleich ein Livestream und er muss auch nicht unbedingt nur im Internet stattfinden. Oft kommt es vor, dass eine Veranstaltung vor Ort durchgeführt wird und ausserdem ins Internet übertragen wird. Das vergrössert die Reichweite der Veranstaltung, bindet Menschen mit ein, die aus verschiedenen Gründen nicht vor Ort sein können und verlängert die Wirkungsdauer des Events, da die Aufzeichnung im Nachhinein im Internet weiterhin abrufbar sein kann. Wir haben Ihnen eine Liste mit zehn verschiedene Ideen für hybride Livestreams zusammengestellt.

Hybride Livestream Events – Vor Ort und digital zugleich

Ein Hybrid-Event löst die Veranstaltung und die Eventinhalte von einem physischen Ort und ermöglicht viele verschiedene digitale Ausgestaltungen der Veranstaltung. Der professionelle hybride Livestream schliesst Events ein, die den Fokus entweder auf den ortsgebundenen Teil der Veranstaltung legen, nebenbei aber auch eine Internetoption für Zuschauende offen lassen, oder Events, deren Hauptbestandteile im Internet anzuordnen sind, aber auch vor Ort stattfinden. 

Bedenken Sie, dass durch die Option des hybriden Livestreamings auch wichtige Schlüsselfiguren einer Veranstaltung nicht unbedingt vor Ort sein müssen. Das Event kann auf einer physischen Bühne stattfinden und mit Hilfe von Video- und Tonübertragung können Menschen teilnehmen, die nicht physisch anwesend sind. Diese Menschen können mit einer Leinwand oder Einblendungen im Stream trotzdem für teilnehmende Menschen präsent gemacht werden. 

11 hybride Veranstaltungsideen

Unsere bunte Liste mit möglichen Veranstaltungsideen, die Sie hybrid durchführen können.

1. Hybride Podien

Ein Podium kann als hybride Veranstaltung geplant werden, wenn das Podium ganz “normal” vor Ort stattfindet und nebenbei ins Internet übertragen wird. Die Zuschauer:innen im Internet können ebenfalls als essenzieller Teil des Gespräches eingebaut werden. Beispielsweise könnten Zuschauende per Video direkt auf die Bühne geholt werden und mit den anwesenden Gästen reden. Die Optionen, die hier offen stehen, sind vielfältig und werden mithilfe der professionellen Livestreamingagentur EVERYWOW leicht umgesetzt. 

2. Preisverleihungen streamen

Eine zeremonielle Preisverleihung ist ein sehr feierliches Event und für die kommenden Preisträger:innen meist von enormer Bedeutung. Wir sind es gewöhnt, dass Grossveranstaltungen, wie die Oscarverleihungen oder Nobelpreisverleihungen, auf allen Kanälen von sowohl herkömmlichen als auch neuen Medien übertragen werden. Doch es muss nicht bei diesen Megaevents bleiben. Auch eine die Würdigungen für Lokalmeisterschaften oder firmeninterne Ehrungen können im Internet verfügbar gemacht werden. Natürlich müssen bei hybriden Events noch nicht einmal die zu Ehrenden vor Ort sein. Sie können auch zu Hause auf der Couch sitzen und ihre Orden entgegennehmen. 

3. Diplomvergaben als Hybrid-Event

Universitätskurse und Vorlesungen finden inzwischen sehr regelmässig im Internet statt. Warum sollten nicht auch Diplomvergaben inklusiver und für ein breites Publikum verfügbar gemacht werden? Die Familie und Freunde könnten dadurch anwesend sein, aber auch die Alumnae müssen nicht zwingend vor Ort sein, um Ihre Zeugnisse oder Diplome entgegen zu nehmen. 

4. Konferenzen – analog und digital

In professioneller Politik und bei grossen Firmen ist es eine schon seit langer Zeit normal, Konferenzen auf hybride Art durchzuführen. Dabei sitzt ein Teil der Konferenzteilnehmenden gemeinsam an einem Tisch und der andere Teil ist über einen Fernseher zugeschaltet. Wenn es einen Raum gibt, in dem die Mehrheit der Menschen sitzt, dann wird dieser Raum natürlich auch gefilmt und Ton und Bild werden zu den restlichen Teilnehmenden übertragen. 

5. Generalversammlungen

Generalversammlungen von Vereinen, NGOs, Firmen, Parteien oder Gewerkschaften sind häufig organisatorische Meisterwerke. Eine übliche Herausforderung, vor die sich Organisator:innen gestellt sehen, ist, eine möglichst hohe Abstimmungsbeteiligung zu erreichen. Briefwahlen sind ein beliebtes Mittel. Dabei können die Abstimmenden allerdings meistens nicht vor Ort der Veranstaltung beiwohnen und müssen sich deswegen auf andere Informationswege verlassen. Generalversammlungen mit einem Livestream zu übertragen, bedeutet, dass Menschen von überall teilnehmen können und gleichzeitig auch in Echtzeit an den Abstimmungen teilnehmen.

6. Pressekonferenzen

Die Liveübertragung von Pressekonferenzen stellen die Organisator:innen vor ungewöhnliche Herausforderungen. Vor allem im Bereich der Tontechnik muss besonders sorgfältig gearbeitet werden. Eine Pressekonferenz lebt selbstverständlich vom gesprochenen Wort, deswegen ist bei der Übertragung vor allem auf die Tonqualität zu achten, denn stimmt diese nicht, kann das die gesamte Übertragung zunichtemachen. Vor Ort können sich andere Herausforderungen präsentieren, je nachdem wer die Pressekonferenz veranstaltet, welche anderen Anbieter oder Netzwerke sie übertragen und wie viele Journalist:innen anwesend sind.      

Unser Newsletter:
Livestreaming-Tipps und News gewünscht?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie einmal pro Monat Tipps und News rund um das Thema high-end Livestreaming.

Newsletter anmelden DE

7. Informationsveranstaltungen

Sportvereine, NGOs, Elternbeiräte oder Firmengremien, es gibt viele Bündnisse und Körperschaften, die die Menschen informieren wollen, die von Entscheidungen oder Diskursen betroffen sind. Dazu bietet EVERYWOWs hybrider Livestream die Lösung: Anstatt sich auf eine hohe Anwesenheit bei einer Präsenzveranstaltung zu verlassen, können wir die Veranstaltung zusätzlich ins Internet streamen und danach on-Demand abrufbar machen. Auf diese Art gehen die Informationen nicht verloren und können so langfristig Ihre Wirkung entfalten. Die gleiche Methode können auch Firmen nutzen, um über neue Entwicklungen zu informieren oder NGOs, um über neue Projekte aufzuklären und Spender:innen anzuwerben.

8. Kunst: Streaming von Ausstellung, Vernissage, Buchvorstellung und Lesung

Kunst darf nicht exklusiv sein. Mit einem Livestream von Ihrer künstlerischen Veranstaltung können Sie Menschen auf der ganzen Welt in den gleichen Genuss kommen lassen, den Menschen vor Ort erfahren. Für plastische Kunst beispielsweise stellt Ihnen EVERYWOW Methoden zur Verfügung, wie die Zuschauer:innen im digitalen Raum die Kunst genauso präsent erleben können, wie die Anwesenden. Je nach Veranstaltung gibt es unterschiedliche Aspekte zu beachten, zu organisieren und zu bedenken. Eine Übertragung von einer Lesung oder Buchvorstellung stellt natürlich nicht die gleichen Anforderungen an die Organisator:innen, wie eine Ausstellung oder Vernissage. 

Um die digital Anwesenden in die Ausstellung einzubinden, könnten Sie eine Auswahl treffen, welche Kunstwerke mit einer statischen Kamera und welche mit einer mobilen, vielleicht sogar interaktiven Kamera gezeigt werden sollen. Interaktive Tourguides oder aufgenommene Einspieler, eine virtuelle Führung durch die Ausstellung oder ein Format, welches die Künstler:innen oder Kurator:innen schon vor dem Event bei der Arbeit zeigt. 

9. Musik: Konzerte, Clubabende, Tanzveranstaltungen

Keine Frage, live Musik ist die beste Art, Musik zu hören. Wer kennt nicht das Gefühl, die Lieblingsband zum ersten Mal live zu sehen. Es ist aufregend und spannend und eine Erinnerung fürs Leben. Natürlich kann ein Livestream dieses Gefühl nicht ersetzen, aber eine Übertragung aus dem Club oder von einem Konzert kann dieses Gefühl multiplizieren und an Orte bringen, an denen es andernfalls nie angekommen würde. 

10. Hochzeiten

Livestreamhochzeiten: Der vielleicht überraschendste Punkt auf dieser Liste. Welche Gründe haben Menschen, Ihre Hochzeit ins Internet übertragen zu wollen? In diesem Fall geht es eher selten um eine komplett öffentliche Übertragung und richtet sich eher an Freunde, die nicht vor Ort anwesend sein können. Beispielsweise, weil Sie auf der anderen Seite eines Ozeans leben. Inzwischen ist die Schweiz ein populäres Ziel für amerikanische Verlobte geworden. Diese kommen hierher, um sich verheiraten zu lassen und um nicht die ganze Verwandtschaft einfliegen zu müssen, wird die Hochzeit live ins Internet übertragen. Gar nicht so verwunderlich eigentlich.

11. Beerdigungen livestreamen

Auch an Beerdigungen können nicht alle physisch teilnehmen, die teilnehmen wollen. Durch Livestreaming können so entfernte Bekannte und Verwandte live bei der Zeremonie anwesend sein und den Gestorbenen gedanken.

Viele weitere Livestreaming-Ideen und mehr in unserem Blog

Die Möglichkeiten gehen weit über die offensichtlichen Livestreams der Gaming- oder Vlog-Community hinaus. Auch die Übertragung von Events und Veranstaltungen in das weltweite Netz sind an der Tagesordnung. Egal ob Ihre Veranstaltung “nur” für die örtliche Gemeinde interessant ist oder Zuschauer:innen auf der ganzen Welt angesprochen werden sollen, ein professioneller Livestream mit EVERYWOW ist immer eine gute Idee.

Natürlich können Sie mit simplen Techniken Ihren eigenen Livestream aufbauen und verwenden. In diesem Blog-Artikel beschreiben wir, wie Sie diesen verbessern können, am Ende des Tages wird die Reichweite Ihres Events definitiv von einem professionellen Stream profitieren. Natürlich ist ein Hybrid Event nicht die einzige Möglichkeit, die Ihnen die Technologie des Streamings bietet, auch Veranstaltungen, die komplett im Internet stattfinden, sogenannte native Livestreamformate sind heutzutage an der Tagesordnung.

Wir unterstützen Sie

Rufen Sie uns an: 044 512 16 36