Globale Teilnahme an der IxDA Award-Show

Mit den IxDA Interaction Awards werden herausragende Projekte im Bereich des Interaction Designs in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet. Die 2022 Finalisten wurden gefeiert und die Gewinner bei der Live-Übertragung der Interaction Design Awardszeremonie bekannt gegeben.

Die Interaction Design Association (IxDA) ist eine mitgliedergestützte Organisation, die sich der Disziplin des Interaction-Designs widmet. Mit einem globalen Netzwerk von mehr als 120’000 Personen ist die Community zur grössten weltweit herangewachsen.

Von lokalen Treffen bis zu globalen Konferenz kommt die Community zusammen. Die jährliche Konferenz findet in der ganzen Welt statt.

Kunde: Interaction Design Association
Industrie: Globale Organisation

Herausforderungen

  • Die Preisträger:innen sind über den ganzen Globus verteilt
  • Live-Ankündigung und Ansprache der Gewinner:innen
  • Unterschiedliche Zeitzonen und die Arbeit mit einem global verteilten Team
  • Erhöhtes Risiko von technischen Schwierigkeiten aufgrund des Online-Formats
  • Schaffung eines immersiven Erlebnisses

Erfolgsfaktoren

  • Einbindung der Community bei der Produktion der Veranstaltung
  • Gleichgewicht zwischen Live- und aufgezeichneten Inhalten
  • Sound und Motion Graphic Design für Übergänge

Ergebnisse

  • Einwandfreie Übertragung mit einer ausserordentlich hohen Einschaltquote von Menschen aus aller Welt
  • Einzigartiges und episches virtuelles Erlebnis
  • Livestream angepasst an verschiedene Zeitzonen

Die jährlichen Interaction Design Awards

Die Interaction Design Association (IxDA) ist eine weltweit anerkannte Organisation, die seit über 15 Jahren den Bereich Interaction Designs unterstützt. Der Verband umfasst einer starken Mitgliederbasis von über 120’000 Personen und 200 lokale Gruppen.

Jedes Jahr kommt die IxDA-Gemeinschaft zusammen, um die jährliche Preisverleihung, die Interaction Design Awards, zu feiern. Mit den Interaction Awards werden erstklassige Umsetzungen und Lösungen ausgezeichnet – Arbeiten, die dazu beitragen, sinnvolle Beziehungen zwischen Menschen und Produkten und Dienstleistungen, die sie täglich nutzen, aufzubauen. Ziel der Preisverleihung ist es, die weltweite Anerkennung und das Verständnis für das breite Spektrum und die Bedeutung von Interaction Design zu fördern und gleichzeitig eine Plattform zu bieten, um innovative Design-Geschichten zu teilen.

Am 27. April 2022 feierte IxDA die 11. Ausgabe der Interaction Awards und präsentierte Projekte aus der ganzen Welt. Von den 68 Projekten, die in die engere Wahl kamen, wurden 18 als Finalisten ausgewählt und 11 Preise verliehen, die von Unternehmenslösungen bis zu von Studierenden entwickelten Konzepten reichten. Die gesamte Veranstaltung fand online statt, sodass sie für alle zugänglich war.

IxDA und EVERYWOW

IxDA wollte eine Online-Award-Show produzieren mit ein einzigartiges und episches virtuelles Erlebnis. Die Show sollte zugänglich und inklusiv sein und Geschichten über herausragende Designleistungen aufzeigen, die Kulturen und Länder übergreifen und die Vielfalt des Interaction Designs feiern.

EVERYWOW übernahm die gesamte Produktion der Veranstaltung und plante gemeinsam mit IxDA und der Community sorgfältig den Ablauf der Show, wobei sowohl Live- als auch aufgezeichnete Redner/innen berücksichtigt wurden. Ein detaillierter Ablaufplan stellte sicher, dass die Übergänge zwischen den virtuellen Rednern nahtlos waren und die Show von Anfang bis Ende reibungslos ablief. Technische Briefings mit den Redner:innen und den Finalist:innen waren ein wichtiger Teil der Vorbereitungsarbeiten.

Die Show wurde von einem Live-Moderator aus Finnland moderiert, die Ko-Vorsitzenden aus den USA und Indien waren live eingeschaltet, die Finalisten kamen aus der ganzen Welt und die Show wurde in der Schweiz produziert.

Zusätzlich zu diesen Aspekten der Produktion legte die Kreativdirektorin von EVERYWOW grossen Wert auf das visuelle Design der Veranstaltung, damit es besonders wirkungsvoll wird. Die grafische Identität basiert auf dem Brand-Design von IxDA im Jahr 2022.

Die Finalist:innen nahmen live an der Show teil und die Gewinner:innen wurden vor laufender Kamera bekannt gegeben. Dies förderte wesentlich die Authentizität der Zeremonie.

Der Online-Award lieferte ansprechende Inhalte, die bei der Zielgruppe gut ankamen. Die Zeremonie schuf ein Gemeinschaftsgefühl und erleichterte die Inspiration unter Interaction Designer:innen. Die Vision der IxDA wurde erfolgreich in die Tat umgesetzt: zugänglich zu sein, alle einzubeziehen und Geschichten von Designtriumphen zu verbreiten, die Kulturen und Länder übergreifen und die Vielfalt des Interaction Designs feiern.

Bist du bereit, deinen Event zu boosten?

Rufe uns an

+41 44 512 16 36

oder sende ein E-Mail an [email protected].